Kooperationen - AAECA
16147
page-template-default,page,page-id-16147,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive
 

Kooperationen

Für Studienreisen nach Wien stellen wir Ihrer Bildungseinrichtung sehr gerne das passende Programm zusammen!

Erfahren Sie alles über unsere aktuellen Kurs- und Fortbildungsangebote!

Wir vernetzen Bildungseinrichtungen aus den USA und Österreich und bieten amerikanischen Lehramtsstudierenden einzigartige Unterrichtserfahrung in Österreich.

Stars Assistants Programm

Das Stars Assistants Programm ist eine einzigartige professionelle Lernmöglichkeit für Lehramtsstudierende aus Amerika. Die Student*innen erhalten die Möglichkeit, ihre Lehrfähigkeiten durch den Unterricht in Übersee in einer neuen Umgebung und in einem anderen Land weiterzuentwickeln. Internationale Untersuchungen belegen, dass das Sammeln von Erfahrungen in einem anderen Schulsystem eine enorme Bereicherung für Lehrer*innenpersönlichkeiten – und im Rückschluss auch für deren zukünftige Schüler*innen – darstellt. Als Stars Assistants sind die studentischen Lehrer*innen Botschafter*innen ihres Landes, ihrer Region und ihrer Stadt. Die Hauptziele für die Teilnahme an diesem Studierenenaustausch sind die Möglichkeit, verschiedene Bildungssysteme zu vergleichen und kennenzulernen, Ideen und Wissen auszutauschen und zur beruflichen Entwicklung der beteiligten Lehrkräfte beizutragen. Den Schüler*innen der Gastschulen aus Wien kommt dabei vor allem der Kontakt mit englischsprachigen Nativespeaker*innen zugute.

Stars Assistants – Kooperationspartner Long Island University und University of New Mexico

Das Stars Assistants Programm wurde in enger Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule der Universität New Mexico entwickelt und bereits erfolgreich im 23. Bezirk von Wien erprobt. Den Schüler*innen der Gastschulen kommt dabei vor allem der Kontakt mit englischsprachigen Nativespeaker*innen zugute.

Ebenso die Long Island University ist Kooperationspartner der Österreichisch-Amerikanischen Bildungskooperation. Im Rahmen des Austauschprogrammes Stars Assistants, wird 25 Studierenden der LIU die Möglichkeit geboten, während eines vierwöchigen Kurses an österreichischen Schulen Arbeitserfahrung zu sammeln. LIU-Student*innen unterstützen österreichische Lehrpersonen, die Englisch als Fremdsprache unterrichten oder Englisch als Kommunikationsmittel in anderen Fächern verwenden. Das Stars Assistants Programm kommt somit Wiener Schülerinnen und Schülern direkt zugute. Im Rahmen des Programmes werden die LIU-Studierenden kontinuierlich durch die AAECA betreut. Die im Rahmen der Unterrichtspraxis gesammelten Erfahrungen können so gemeinsam reflektiert werden und zu einer Qualitätsverbesserung des Unterrichts beitragen. Darüber hinaus bietet das Programm den Studierenden die Möglichkeit, in die österreichische Kultur einzutauchen und verschiedene Sprachen, Traditionen, Werte und Interpretationsweisen der heutigen Welt zu erleben. Diese Erfahrungen tragen schließlich zu ihrer persönlichen Entwicklung bei.